Aktuelles

KULTURPAUSE BIS ENDE NOVEMBER

KunstKlang-Konzert „Vier letzte Lieder“ abgesagt

Nach den aktuellen Entscheidungen aus Berlin muss auch die Kultur in Feuchtwangen im November eine kleine Pause einlegen: Die KunstKlang-Konzerte mit Christiane Karg und Anneleen Lenaerts am 20. November 2020 können leider nicht stattfinden.

Alle Karteninhaber*innen werden gebeten, ihre Karten unter Angabe der Bankverbindung an das Kulturbüro der Stadt Feuchtwangen zurückzuschicken. Sie erhalten den Kartenpreis erstattet.

Mehr Informationen gibt es unter 09852 90444.
Die Adresse für die Rücksendung der Karten lautet: Kulturbüro, Marktplatz 2, 91555 Feuchtwangen

Wir danken Ihnen für Ihre Geduld, sowohl bei der Bearbeitung als auch bei der Rücküberweisung.

Bleiben Sie uns wohlgesonnen!

CHRISTIANE KARG STELLT 7. KUNSTKLANG-SAISON VOR

Zuversicht und Hoffnung durch Musik

In dieser herausfordernden und besonderen Zeit, die neue Saison einer Konzertreihe vorzustellen geschieht mit gemischten Gefühlen: Auf der einen Seite mit den wunderbaren Erlebnissen aus dem Sonderprogramm der Kreuzgangspiele im Kopf, in dem insgesamt vier Sonderkonzerte mit Christiane Karg zu erleben waren, auf der anderen Seite mit dem Blick auf die Möglichkeiten, Konzerte in Corona-Zeiten zu planen, mit geringer Platzkapazität, geringerer Einnahmen und einer gewissen Unsicherheit, denn niemand kann wissen, wie, in welcher Form und ob überhaupt Konzerte in den Herbst-Winter-Monaten in Innenräumen möglich sind.

Christiane Karg hat trotzdem ein Programm entworfen. Sie hat trotzdem mit Künstlerinnen und Künstlern Konzerte entwickelt und geplant. Für die künstlerische Leiterin der KunstKlang-Reihe hat diese Planung und die heutige Vorstellung etwas mit Zuversicht und Hoffnung zu tun, denn das sei es, was die Menschen brauchen, vor allem jene, die sich nach Kultur sehnen.

So startet die Kulturstadt Feuchtwangen in eine Konzertsaison, die so gefüllt ist wie nie mit einem Nachholkonzert aus der vergangenen Saison (Thomas Quasthoff hätte im April 2020 in Feuchtwangen sein sollen, das Konzert ist nun auf den April 2021 verschoben) und mit einem Konzertwochenende an Pfingsten. Insgesamt freuen wir uns also auf sechs Konzerte statt – wie sonst – vier. Die Künstlerinnen und Künstler sind hochkarätig, die Programme abwechslungsreich, Christiane Karg selbst ist in vier Konzerten zu erleben.

Sonderkonzert in Kooperation mit den Kreuzgangspielen

„Beethoven-Elan und Mendelssohns Mondschein-Magie“

Am 26. Juli waren Christiane Karg und das Eliot Quartett mit einem besonderen Kammerkonzert im Kreuzgang zu hören...

„IN DIESEM EINZIGARTIGEN SOMMER IST FEUCHTWANGEN DIE HEIMLICHE KULTURHAUPTSTADT der Region. Anderswo sind die Spielpläne empfindlich ausgedünnt. Hier sind sie es nicht. Die Kreuzgangspiele sorgen für Premieren-Ereignisse ohne Unterlass. Und Christiane Karg hebt mit ihrer KunstKlang-Reihe Konzerte in den Kreuzgang, die Salzburger Festspielformat haben.“

Thomas Wirth, Fränkische Landeszeitung, 28. Juli 2020

CHRISTIANE KARG:

Beim Bayerischen Rundfunk im Interview und in mehreren Konzerten in Feuchtwangen

ZUSATZKONZERT AM 26. JULI, 18.30 UHR

Die aus Feuchtwangen stammende Sopranistin Christiane Karg ist auf den Bühnen der Welt zu Hause - in dieser besonderen Zeit ist es ihr jedoch sehr wichtig, ihre starke Verbindung mit der Stadt ihrer Kindheit zu pflegen und zu beleben: Aus diesem Grund kooperiert sie mit ihrer Konzertreihe KunstKlang mit den Kreuzgangspielen. Gemeinsam mit dem Eliot Quartett und dem Pianisten Gerold Huber ist sie in insgesamt 3 Konzerten im Kreuzgang zu erleben. Die Nachfrage ist groß und so wurde jetzt ein weiteres ZUSATZKONZERT IM KREUZGANG angesetzt.
Gemeinsam mit dem Eliot Quartett ist die Sopranistin am 26. Juli um 18.30 Uhr ein weiteres Mal im Kreuzgang zu hören.

Die Konzerte am 26. Juli um 20.30 Uhr sowie am 13. August um 16 Uhr und um 20.30 Uhr sind bereits ausverkauft. Es gibt Wartelisten.

„Liedzauber im Abendlicht“

KunstKlang-Saison 2019/2020 endet mit Liederabend

Am Freitag beendete Christiane Karg an der Seite von Gerold Huber mit Liedern von Gustav Mahler die KunstKlang-Saison 2019/20. Die Freude war groß, dass das letzte Konzert nun doch live stattfinden konnte. Im historischen Kreuzgang verzauberte die Sopranisten mit Mahlers „Des Knaben Wunderhorn“ das Publikum:
„Jeder neue Liederabend der Feuchtwanger Sängerin ist wie eine Reise in eine Traumwelt , in der die Zeit still steht und die Musik in einer einzigartigen Verdichtung von Geschichte und Botschaft alles durchdringt. [...] Die Klarheit ihrer Stimme erfüllte den in mildes Abendlicht getauchten Kreuzgang. Fast bewegungslos, wie eine Vestalin stand Christiane Karg neben dem Klavier, aber ihre Mimik, Gestik und der Gesang entwickelten eine beredte und spannungsvolle Darstellung von Gefühlen. [...] Gerold Huber ließ keinen Zweifel, dass er auf dem Gebiet der Liedbegleitung eine Koryphäe ist. Er interpretierte seinen Part behutsam, nie aufdringlich, aber mit einer unglaublichen Leichtigkeit. Und vor allem durfte seine Sängerin glänzen. An solche Liederabende kann man sich gewöhnen. Es besteht Suchtgefahr! Und Christiane Karg verändert damit leise die Welt. Sie macht sie auf musikalische Weise ein Stück schöner.“

Marion Etienne, Fränkische Landeszeitung - Westmittelfranken, 6. Juli 2020, Bild: Elke Walter

„EIN PURES HÖRVERGÜGEN“

Valentinskonzert

Am 14. Februar 2020 waren zum Valentinstag Kompositionen Ludwig van Beethovens und Benjamin Brittens zu hören: „Das Programm, das der Bariton André Schuen und das Boulanger Trio in der Stadthalle Kasten aufführten, ist ebenso originell wie verführerisch. [...] André Schuen und Karla Haltenwanger, die Pianistin des Boulanger Trios, boten Beethovens Liederkreis zum Hinschmelzen schön dar. Schuens Bariton hat alles, was es dafür braucht: Wärme, Glanz, edles Timbre und einen herzinnigen Sehnsuchtston. Nichts klang einförmig oder vordergründig. [...] Das Boulanger Trio begleitete die Lieder ebenso opulent wie differenziert. Ein pures Hörvergnügen.“

Thomas Wirth, Fränkische Landeszeitung, 17. Februar 2020, Bild: Elke Walter

Musik für alle

Christiane Karg bringt Schüler*innen Musik näher...

Impressionen

Einige Impressionen von Konzerten gibt es hier!

Christiane Karg

Festivalleiterin erhält 2016 den Echo Klassik...