1-Euro-Tickets für junge Menschen

Für einen Euro ins Konzert - für alle unter 21

Seit Jahren schon gibt es Kooperationen mit Schulen und mit Bildungseinrichtungen mit Künstler:innen-Gesprächen und Veranstaltungen in Schulen. Es gibt das Projekt „be part of it“, das in unterschiedlicher Weise Kinder- und Jugendliche mit der Kultur zusammenbringt. Mit „Singen in Kitas“ werden sogar die Kleinsten direkt und spielerisch an die Musik herangeführt. Für dieses Engagement hat Christiane Karg den Bayerischen Verdienstorden erhalten.

Nun geht die Konzertreihe KunstKlang einen weiteren Schritt: Junge Menschen bis 21 Jahre haben seit der Saison 2023/2024 die Möglichkeit, für nur einen symbolischen Euro die Konzerte zu besuchen. Diese 1-Euro-Karten gibt es an der Abendkasse, und es ist nur der Nachweis des Alters nötig, entweder mit dem Personalausweis, dem Schüler- oder Studierendenausweis. Die günstigen Karten sollen den Jugendlichen und jungen Erwachsenen so unbürokratisch wie möglich zur Verfügung gestellt werden. Christiane Karg hofft, dass mehr junge Menschen die Konzerte besuchen können, und das auch tun – und somit dem direkten Kontakt mit Kultur und (klassischer) Musik – zumindest finanziell – eine Hürde genommen ist. Dieses Angebot für junge Menschen ist für alle Konzerte der Konzertreihe KunstKlang gültig.

Wie komme ich für 1 Euro ins Konzert?

Zum Konzert kommen, den Altersnachweis (Ausweis, Führerschein oder Schülerausweis) vorzeigen und für 1 Euro ins Konzert gehen - ganz einfach!